3. Herren Es geht wieder los.

Das 20.Jahr der Dritten von Bero begann am Samstag mit einer knappen Niederlage beim SFC 3 mit 2:1.
Nach einem völligen Neuaufbau der Mannschaft(es blieben nur 5 Mann vom alten Kader) und nur 6 Trainingseinheiten ohne Testspiel war es für das erste Spiel schon ganz gut.Da keiner der neuen Spieler vorher bei Bero spielte kennt man sich noch nicht richtig und die Abstimmung kann noch nicht klappen.
Die ersten 20min war es ein Abtasten beider Mannschaften,dann fand der SFC etwas besser ins Spiel(die waren schon eingespielter)ohne das sie sich zwingende Torchancen erspielten.Das 1:0 nach einem Eckball wurde vorher durch eine klare Fehlentscheidung des Schieris begünstigt.So ging es in die Pause.Nach der Pause kamen wir besser ins Spiel und hatten einige gute Chancen(Ronny allein auf den Keeper der aber gut parierte) und der Gegner agierte nach Ballverlusten mit schnellen Kontern.In der 53min dann Handelfmeter für SFC aber Reck hielt in großer Manier.Auch einen scharfen Kopfball des Doppeltorschützen lenkte er mit gutem Reflex ums Tor.
Bis zur 80min plätscherte das Spiel so dahinbis der Schieri mal wieder daneben griff und einen fragwürdigen Freistoß pfiff.Den langen Ball haben wir dann schlecht berechnet,sodas der Gegner mit Bogenlampe ins lange Eck köpfte zum 2:0.Danach haben wir alles nach vorne geworfen aber erst in der 89min fiel der verdiente Anschlußtreffer durch Laval.
Mehr ging nicht heute. Aber auf diese Leistung läßt sich aufbauen und wir werden uns noch finden.

Aufstellung:Reck, Igel, Heinrich, Kaluza, Bjeske, Gafke, Geske,Linder, Brettschneider, Laval,Kluge,Lampe (45.), Herzfeld(60.), Groh (65.)

R.L.