Vierte gewinnt Nachholspiel

Am Mittwochabend schlug man im Sportforum den BFC Dynamo III mit 1:2.

Stralau spielte mit: Köppe – Heinrich, B. Bjeske, S. Bjeske – Machleidt (78. A. Herrich), Beeskow, Spangenberg, Schmidtsdorff, Jacobsohn (46. Böttcher) – Mink, R. Herrich

Tore: 0:1 Mink (1.), 1:1 (28.), 1:2 Mink (62.)
B. V.: Platzverweis für einen BFC – Spieler (80.), Spangenberg verschießt FE (84.)

Schwächster Akteur des Abends war der Unparteiische. Wie vor der Partie angekündigt, pfiff er über die gesamten 90 Minuten jedweden Körperkontakt rigoros  ab. In Folge dessen kam kein Spielfluss auf, Freistoss reihte sich an Freistoss. Stralau zeigte sich gegenüber dem Spiel bei Sparta deutlich verbessert, kontrollierte über weite Strecken das Geschehen. Sehenswert war der 30 Meter- Treffer von Mink wenige Sekunden nach dem Anpfiff.