Vierte erneut bezwungen

Beim SC Westend 01 III unterlag man mit 2:4.

Stralau spielte mit: Reck – Heinrich, B. Bjeske (78. A. Herrich), Engling – (ab 12.)Böttcher, Beeskow, Heidenreich, Schmidtsdorff, (ab 12.)Hildebrandt – Mink, R. Herrich
Tore: 0:1 R. Herrich (18.), 1:1 (39.), 2:1 (48.), 3:1 (61.), 3:2 Mink ( 68.), 4:2 (76.)

Das Spiel stand für die Stralauer von Beginn an unter keinem guten Stern .Durch unglückliche Umstände agierte man die ersten Minuten in Unterzahl. Völlig überraschend fand die Partie auf einem durchweichten Nebenrasenplatz statt, was einen Großteil der Gäste in Sachen Schuhwerk auf dem falschen Fuß erwischte. Nach der Anfangsphase bekam man das Spiel in den Griff und erarbeitete sich einige gute Tormöglichkeiten, von denen allerdings nur eine genutzt wurde. In Hälfte zwei agierte man zu naiv und wurde vom Gastgeber klassisch ausgekontert. Stralau hatte mehr Spielanteile, Eckbälle und Torchancen, konnte diese Überlegenheit aber nicht in genügend Tore ummünzen.
Bester Stralauer: Engling