3. Herren David,s Hammer ließ BERO 3 jubeln

Nach 2 Spielen Zwangspause(wegen Verhandlung des Abbruchs) konnte die Dritte wieder ins Geschehen eingreifen.Beim Frohnauer SC kamen wir zu einem verdienten 3:2 Auswärtssieg.Mit nur 11 Spielern begannen wir das Spiel und erarbeiteten uns ein spielerisches Übergewicht mit vielen guten Chancen.Inder 25.min setzte sich Karl im Strafraum energisch durch und erzielte das 0:1,dabei prallte ermit einem völlig sinnlos grätschenden Gegenspieler schwer zusammen und bekam die Fußspitze voll in den Bauch,wobei ersich noch im 5er erbrechen mußte und er höllige Schmerzen im Bauch verspürte.Er wurde mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus Frohnau gefahren wo er heut noch liegt,mit inneren Blutungen.Karl,wir wünschen Dir gute Besserung.
Durch den Schock sind wir etwas aus dem Tritt gekommen und mußten die restliche Spielzeit mit 10 Mann auskommen.In der 35min fiel nach einem Eckball das 1:1.In der Halbzeitpause haben wir uns eingeschworen auch mit 10 Mann dieses Spiel zu gewinnen.Auch das 2:1 in der 50 min warf uns nicht um.Danach bekamen wir das Spiel wieder in den Griff und ließen dem spielerisch begrenzten Gegner kaum noch eine Chance(der Gegner arbeitete meißtens mit Kraft und langen Bällen).Der gegnerische Torwart machte einige gute Chancen mit toller Reaktion zunichte,aber in der 60.min war er nach einem langen Freistoß und einem Kopfball von Sven Wendav zum 2:2 machtlos.Wer dachte das unsere Kraft nachlassen würde sa sich getäuscht,im Gegenteil alle 10 Spieler wuchsen über sich hinaus und machten weiterwie bisher so das in der 80min nach einem mustergültigen Paß von Ronny David von der Strafraumgrenze mit einem scharfen Schuß ins linke untere Eck das 2:3 Endergebnis erzielte.Das Tor widmete er dem verletzten Karl Thomas.
Beste Spieler:ALLE

R.L.