Die 4. Herren holt 3 Punkte

Der Aufwärtstrend der letzten Wochen setzt sich beim 5:2 Heimsieg gegen den VfB Hermsdorf weiter fort.
Stralau spielte mit: Köppe – M. Jacobsohn, B. Bjeske, S. Bjeske (46. Pleske) – Engling, Heidenreich, Beeskow, Schmidtsdorff (55. Machleidt), Dienelt (62. Köhler) – R. Herrich, Mink
Tore: 0:1 (16.); 1:1 R. Herrich (18.); 2:1 Schmidtsdorff (24. HE); 2:2 (28.); 3:2 R. Herrich (33.); 4:2 Köppe (80.); 5:2 R. Herrich (86.)
Bis zum Pausenpfiff war die Partie ausgeglichen, da man den schwächeren Gegner durch individuelle Unzulänglichkeiten zu Chancen und Toren einlud. Im zweiten Spielabschnitt zeigte Stralau dann klar wer der Herr auf dem Platz war.
Der Höhepunkt des Spiels war das Tor von Keeper Köppe der einen Abschlag direkt im gegnerischen Tor versenkte. Spieler der Spiels war jedoch R. Herrich, der mit seinem 3 Toren entscheidenden Anteil am Sieg hatte.
Hermsdorf war bis zum Schluss bemüht, strahlte jedoch über die gesamten 90 Minuten zu wenig Torgefahr aus.