3. Herren Sieg durch Disziplin

Die Dritte gewann am Sonntag beim bis dahin verlustpunktfreien Ersten Teutonia Spandau verdient mit 2:1.Wir spielten diesmal etwas defensiver,mit einem 5er Mittelfeld und nur mit unserer wiederaufgetauchten „Diva“ Ronny im Sturm.Alle Spieler hielten sich an ihre taktischen Vorgaben und mit großem Kampf und Disziplin wurde dem Gegner kaum eine nennenswerte Chance ermöglicht.Unser Gegner hatte zwar optisch mehr Spielanteile aber die endeten meist harmlos mit Schüßen weit neben oder über dem Tor oder in unserer Abwehr mit Neulibero Mario Wendav.Über unsere schnellen Außenläufer starteten wir immer wieder gefährliche Konter.So fiel inder 20.min das 0:1,als Auge von links vehement in den Strafraum eindrang und vom gegnerischen Torwart nur durch ein Foul gestoppt wurde,den Fälligen 11m verwandelte David Kreins sicher.In der 30.min erkämpften wir uns den Ball ander Mittellinie und Sven Wendav starteteein Solo und von der Strafraumgrenze überwand er den Torwart mit einem straffen Schuß ins lange Eck zum 2:0.In der 36.min bekam der Gegner ein 11mGeschenk vom Schieri der zum 1:2 führte.
Die 2.Halbzeit ließen wir den harmlosen Gegner größtenteils bis zum Strafraum spielen und setzten wieder einige gefährliche Konter von denen Ronny in der 50.min aus nur 3m an den Pfosten schoß und wir da den Sack schon hätten zumachen müßen.Da der Gegner nun mehr mit lamentieren und Meckern zutun hatte konnten wir das Spiel zu Ende bringen und sind mit 3 Punkten zurück nach Berlin gefahren.
Ich hoffe wir bringen noch mehr solcher guten Spiele dann wird es eine gute Saison.
R.L.