3. Herren Hart erkämpfter Punkt

Das Punktspiel der Dritten gegen Lichtenrader BC endete leistungsgerecht 2:2.
Eigentlich wollten wir wieder mit solchem Elan wie am letzten Sonntag, unserem Gegner entgegentreten und uns die 3 Punkte holen.In der ersten Halbzeit konnten wir überhaupt keine Einstellung zum Gegner(der aber wohl doch verstärkt wurde?) finden und wir lieferten nur 60-70 % unserer Leistung ab,bis auf Basti der uns mit einigen starken Paraden den Punkt rettete.Zum Glück nutzte unser Gegner das nur zum 0:1 in der 25min als ein Gegenspieler in unserem Strafraum ungehindert aus 5m einschießen konnte.In der Halbzeitpause erkannten wir dann aber unsere schlechte Einstellung und gingen mit mehr Biß in die 2. Halbzeit.In der 47.min wurde ein Tor von Ronny aber wegen angeblicher Abseitsstellung nicht gegeben.Es entwickelte sich ein rassiges und spannendes Spiel von beiden Mannschaften sehr fair geführt mit etlichen Torchancen für beide Mannschaften.In der 65.min dann das 1:1 von Karl Thomas durch Kopfball nach Freistoß.In der 82.min dann das 1:2 als der Schieri einen abgerutschten Ball von Steffen Klemt als Rückgabe zum Torwart wertete und indirekten Freistoß 7m vorm Tor gab,den der Gegner ins Tor wuchtete.Die letzten Minuten setzten wir alles auf eine Karte und spielten nur noch in Richtung gegnerisches Tor und in der 88.min kam Erik Rudolph nach einem Sololauf noch zum 2:2.und wenn der gegnerische Torwart in der 90.min nicht so sensationell einen Scharfschuß von der Linie geholt hätte,wären wir noch als Sieger vom Platz gegangen.Alles in allem ein gerechtes Unentschieden.Nächste Woche wieder ein hartes Heimspiel gegen SC Staaken,wo wir aber von Anfang an auf dem Platz anwesend seihen müssen.
Sport Frei R.L.