3. Herren Dritte verliert bei BSC Marzahn

Am Sonntag mußte die Dritte zum Nachholspiel zum BSC Marzahn und verlor das Spiel mit 3:2.
Zum ersten Mal kam ein angesetzter(bloß von wem)Schiedsrichter zum Spiel.Langsam kommt es mir schon komisch vor wie wir in den letzten Spielen beim BSC benachteiligt werden.Die scheinen alle Schieris gut zu kennen?Denn von Anfang an konnte Marzahn seine Sehr harte teilweise unfaire „Spielweise“ praktizieren,ohne vom Schieri behelligt zu werden.Von Bero mußte nur ein Spieler neben einem Marzahner stehen und die kriegten Freistoß.
Zum Spiel nur soviel.Bero war spielerisch die bessere Mannschaft und erarbeitete sich zahlreiche gute Torchancen die aber nicht konzentriert genutzt wurden oder vomguten Torwart und von Spielern auf der Linie vereitelt wurden.Marzahn hatte eigentlich nur die drei Möglichkeiten,von Bero noch begünstigt,ansonsten hatten die nur mit Tackeln,Halten und falschen Einwürfen zu tun.
Torfolge:1:0 10min Ein Freistoß in den Fünfer wo ein Gegner einköpfen konnte
2:0 22min Wieder ein Freistoß der nicht weit genug abgewehrt wurde und der Gegner mit straffen Schuß von der Strafraumgrenze ins lange Eck.
2:1 38min David Kreins schob einen fallengelassenen Ball des Keepers über die Linie.
3:1 62min Ein Gegner erkämpft den Ball im Mittelfeld und passt links in unseren Strafraum und ein Gegner schießt aus 5m ein.
3:2 87min wieder David mit Elfmeter.
Mit solchen Gegnern wie Marzahn macht das Fußballspielen bald keinen Spaß mehr,denn die Unteren sind doch eigentlich keine „leistungsorientierten Mannschaften“ und deshalb sollte der Spaß am Spiel im Vordergrund stehen.

Sport Frei! R.L.