Heimpleite der 4. Herren

Am vergangenen Freitag kassierte Stralau eine bittere Heimpleite gegen SSC Südwest.
Stralau spielte mit: Reck – Heinrich (71. Pleske), B. Bjeske, Engling – Schmidtsdorff (63. Böttcher), Beeskow, Dienelt, Heidenreich, M. Jacobsohn – Köhler, R. Herrich
Tore: 0:1 (21.), 1:1 R. Herrich (26.), 1:2 (33.), 2:2 Dienelt (39.), 2:3 (45+4), 2:4 (51.), 3:4 R. Herrich (78.), 3:5 (89.)

Wie schon beim Auftaktspiel in Neukölln erschien der angesetzte Schiedsrichter nicht, daher pfiff ein Betreuer der Gäste.
Da diese nicht genug Spieler der 3. Mannschaft mobilisieren konnte, schickte man kurzerhand die komplette Zweite plus zweier Angreifer aus dem Kader der Ersten aufs Feld.
Trotzdem entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit etlichen Torraumszenen auf beiden Seiten.
Die Stralauer bewiesen große Moral und Einsatzwillen und konnten daher trotz der Niederlage erhobenen Hauptes vom Platz gehen.

3. Herren Unentschieden der Dritten

Mit einem 1:1 gegen Berolina Mitte ist die Dritte endlich auch in die Saison gestartet.Durch einen sehr kurzfristigen Ausfall von R.Laval mußte ich den Sturm noch umbesetzen,was aber keine Auswirkungen auf unser Spiel hatte.Das Spiel zweier guter Mannschaften fand durch die sicheren Abwehrreihen beider Mannschaften fast ausschließlich zwischen den Strafräumen statt.Die torhüter brauchten sich fast garnicht beweisen.Stralau versuchte durch ein Kurzpaßspiel ins und zum Spiel zu finden,Mitte versuchte sehr oft mit langen Bällen uns auszuspielen aber Heiko hatte hinten alles(auch die anderen Defensivspieler)im Griff.So fiel das 0:1 in der 13min. auch folgerichtig durch einen schönen 30 m Freistoß,wobei wir uns bei der Mauerbildung nicht gerade mit Ruhm bekleckerten.Das hat aber kaum Spuren bei uns hinterlassen und durch unser laufstarkes Mittelfeld versuchten wir den Gegner unter Druck zu setzen.Doch viele Möglichkeiten wurden überhastet oder durch eine Abseitsstellung beendet.In der 38min. hätte es 11m für Stralau geben müßen als Auge ganz klar im Strafraum gefoult wurde.Aber der Schieri(Trainer vom Gegner)verlegte den Punkt nach ausserhalb.In der zweiten Hälfte ging das Spiel fast genau so weiter mit einem leichten spielerichen Vorteil für Stralau und dann endlich in der 70min. fiel nach einem guten Paß von David auf K. Thomas dernach einem langen Lauf aufs Tor den Torhüter überlupfte das Verdiente 1:1.
In der 83min. hätte David fast so ähnlich das Siegtor schießen können .aber der Ball ging knapp am Tor vorbei.
Trotzdem können wir und der Gegner mit dem Unentschieden zufrieden sein.
Nächsten Sonntag können wir bei Victoria 89 dann ein besseres Resultat erziehlen.

R.L.

Sperber Neukölln III – Bero IV

bero IV gewinnt das auftaktspiel bei sperber neukölln mit 4-1
bero spielte mit:  Köppe , Bjeske B., Heinrich, Bjeske S., Schmitdsdorf (ab 46 min.Köhler), Dienelt, Beeskow, Heidenreich, Pleske, Jakobsohn, Herrich A.

bei super sonnenschein und ca. 32 grad hatte sperber den besseren start und ging verdient mit 1-0 in führung
( 20 min. ). Bero war noch nicht wach und ließ den gastgeber weiter spielen. ein lupfer von der strafraumgrenze konnte TW Köppe abewehren.
nach ca. 30 min hatte dann auch bero seine ersten torchancen. in der 39 min konnte Beeskow nach einer ecke verdient zum ausgleich einköpfen. mit 1-1 ging es dann in die halbzeit.
in der zweiten hälfte hatte der gastgeber anfangs wieder mehr vom spiel wobei klare torchancen aber mangelware blieben. 49 min. gute kombination bis vor das gegnerische tor heidenreich stand goldrichtig und erziehlte das 2-1.
bis zur 78 min. ging es dann hin und her wobei aber sperber mehr spielanteile hatte und bero aber auf`´s kontern aus war. mit einem schönen konter in der 78 min. konnte Köhler nach einem schönen pass von Pleske das 3-1 erziehlen. das war dann auch der knackpunkt und die leistung und motivation  vom gastgeber ließ stark nach. somit erspielte sich bero weitere chancen und eine davon nutzte Herrich A. in der 82 min. wo er nach einem schönen spielzug den 4-1 endstand markierte.

starke leistung männer. es haben alle in der zweiten halbzeit nochmal 10 % draufgelegt.

nächstes spiel am freitag 21.8.09 um 19.45 uhr gegen Dynamo III. auf dem lasker. Treffpunkt: 18.45 uhr