Kantersieg der 4. Herren

Am vergangenen Sonntag verbuchte Stralau ´s Vierte Ihren 3. Sieg im 3. Saisonspiel.
Steglitz GB überraschte die Stralauer, als man nur 8 Spieler aufbieten konnte. In Folge dessen taten sich die Stralauer schwer mit der nötigen Motivation und letzten Konsequenz die Sache anzugehen.  Das führte zu Nachlässigkeiten im Pass- und Aufbauspiel, sowie zum Vergeben klarster Tormöglichkeiten. Nichtsdestotrotz führte man zur Halbzeit durch Tore von H. Köhler (11.), M. Dienelt (16.), R. Herrich (21.) und J. Spanngenberg (33.) recht deutlich mit 4:0.
Im zweiten Durchgang spielte man endlich zielstrebiger und nutze konsequent die sich ergebenden Tormöglichkeiten. Nach dem schnellen 5. Gegentreffer durch H. Köhler ( 46.) und der Verletzung des Torwarts, war die Moral des Gegners endgültig gebrochen.
Innerhalb von zehn Minuten konnten die Stralauer durch H.Köhler (2), M. Dienelt und A. Herrich, vier weitere Treffer verbuchen. Auf Bitten der Steglitzer wurde das Spiel beim Stand von 0:9 in der 57. Minute abgebrochen.
Durch dieses Resultat konnte man sich am 5. Spieltag erstmals die Tabellenführung sichern.